PlayStation 5 – Inoffizielle PS5 Faceplates NICHT mit Sony (verbot)

.News PlayStation 5

PlayStation 5: Sony geht gegen Anbieter von Faceplates vor. Erinnert ihr euch noch an das Video wo die gesamte PS5 auseinander gebaut wurde? Nein? Hier findet ihr das Video.

Spätestens seit diesem Video ist es klar. Die beiden Seitenteile der kommenden PS5  lassen sich mit einem Handgriff abmontieren und wechseln. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird Sony davon Gebrauch machen, um beispielsweise PS5-Sondermodelle aufzulegen.


Einige Drittanbieter haben den Markt bereits lange vor Auslieferung der PlayStation 5 entdeckt und schon eigene Designs angeboten für rund 22 Euro. Aber der Zubehör-Händler verfügen über keine Lizenz von Sony Interactive und nun gibt es die Quittung dafür.

Zitat;

Laut Videogameschronicle.com hat nun einer der großen Anbieter die Waffen gestreckt: Nachdem die Betreiber die Seite zunächst von Platestation.com in CustomizeMyPlates.com umbenennen mussten, haben die Sony-Anwälte nun nachgelegt: Der Verkauf der Faceplates müsse sofort gestoppt werden. Quelle

Es sollte jedem doch klar sein, das Sony selbst da was raus bringen wird. Es bietet sich zu sehr an, verschiedene Farben, Muster usw.

Würdet ihr euch für eure PS5 Faceplates  überhaupt kaufen?

Mehr zur PS5 findet ihr hier

 

Travis Scott – PlayStation x Nike Dunk Low aufgedeckt?

Nachdem der Künstler Travis Scott mit McDonalds zusammengearbeitet hat, wenden wir uns nun seiner wohl kommenden Schuh-Kooperation zu.

Teilen
Tagged

1 thought on “PlayStation 5 – Inoffizielle PS5 Faceplates NICHT mit Sony (verbot)

Kommentar verfassen