Pixel UHF 6 Kanäle Wireless Lavalier Mikrofon

.News

Kleine Ansteckmikrofone sogenannte Lavalier Mikrofone  sind aus der heutigen Video Produktion kaum noch wegzudenken. Ob YouTuber oder andere Filme Macher. Lavalier Mikrophone sind ein Must Have geworden. Alleine der Vorteil das man beide Hände frei hat und sich im Raum frei bewegen kann ist einfach praktisch und es ist dazu noch sehr unauffällig.

Wer sich jetzt denkt, ja so ein Mikrophone brauche ich auch, der wird schnell merken, das der Markt voll mit solchen Funk Mikrofonen ist. Die Preise variieren da sehr stark so gibt es welche unter 100€ aber auch für 500€ gibt es welche. Doch brauche ich überhaupt zum einstiegt ein Wireless Lavalier Mikrofon was mehre hundert Euro kostet?

Doch was genau brauche ich für den Einstiegt und gibt es es überhaupt ein gutes Wireless Lavalier Mikrofon für unter 100€?

Es gibt einige Anbieter die solche Lavalier Mikrofone für einen deutlich geringeren Preis anbieten wie zum Beispiel Pixel. Ich habe für euch mal das Wireless Lavalier Mikrofon von Pixel angeschafft um zu schauen ob es sich loht es sich anzuschaffen oder eher doch nicht und natürlich wie die ganze Qualität des Mikrofon so ist. Dann legen wir mal los.

Lieferumfang

Wie schon erwähnt habe ich mir das Pixel UHF 6 Kanäle Wireless Lavalier Mikrofon genauer angeschaut. Gleich zu Anfang ist mir positiv der Lieferumfang aufgefallen. Dieser besteht aus einem

Empfänger der auch entsprechend gekennzeichnet ist, so das es zu keiner Verwechslung kommen kann. Dann haben wir den Sender dazu kommt eine 3,5 Klinge, für die Verbindung zwischen eurer Kamera und dem Empfänger. auch praktisch ist es, das ein Blitzschuh Adapter dabei ist, so könnt ihr es ohne Probleme an eure Kamera DSLR befestigen bzw. aufschrauben könnt und ein Kabel für das Smartphone liegt auch dabei.

Ach und auch ganz praktisch ist es, das eine Tasche für die Aufbewahrung mit dabei war.

Was auch eine gute Sache ist, das Lavalier Mikrofon könnt ihr ohne Probleme am Gerät anstecken und habt so zum Beispiel die Möglichkeit ein schnelles Interview zu führen. Sprich ihr habt auch ein Handmikrofon, was praktisch sein kann, so muss derjenige nicht verkabelt werden, wenn es mal schnell gehen muss.

Also was am Lieferumfang dabei ist, kann sich sehen lassen.

Jetzt kommen wir gleich zu einem der wichtigsten Komponenten, dem Lavalier Mikrofon. Gleich zuerst das Kabel macht einen guten Eindruck sowie die Länge, da hatte ich etwas Befürchtungen, doch das passte alles sehr gut. Besonders die Länge reicht aus. Diese ist nämlich wichtig, wenn wir das Lavalier Mikrofon mit dem Sender der am Gürtel ist gut befestigen können.

Auch der ansteckclip des Mikrofons ist top und das Mikrofon hält fest. Für das Mikrofon selber ist auch ein kleiner Windschutz mit dabei. Der erfüllt schon seinen Zwecken ;).

Um das System betreiben zu können benötigt ihr aber noch Batterien die nicht im Lieferumfang dabei sind. Insgesamt braucht ihr 4 Stück der Größe AA.

Empfänger

Also jeweils 2 für Sender und 2 für Empfänger. Habt ihr diese Batterien eingesetzt könnt ihr den Empfänge und Sender ganz einfach Koppeln. Dazu betätigt ihr bei beiden Geräte on/off Schalter, in dem Fall logisch auf on und wenn bei beiden Geräten die Sendefrequenz sprich der gleiche Kanal der gleiche ist, dann war es das schon. Die Geräte verfügen über 6 verschiedene Kanäle, diese könnt ihr natürlich auch manuell anwählen. Es ist leichter als gedacht und man muss keine aufwändige suche starten.

So kann sofort mit der Aufnahme begonnen werden. Sollte es aber mal so sein, das irgendwas eure Frequenz stört, habt ihr wie erwähnt die Möglichkeit diesen im Geräte zu wechseln, ihr müsst nur drauf achten, das der Empfänger und auch der Sender die gleiche Frequenz haben, logisch. Aber ich kann mir vorstellen das kann man schon mal vergessen. Einen anderen Kanal einzustellen ist Kinderleicht einfach einen anderen wählen. (Siehe Bild)

Kommen wir mal zum Display, was schlicht und einfach gehalten ist und das reicht auch. Auf dem Display findet ihr eine Anzeige für den Kanal sowie die Akkuanzeige und nicht zu vergessen, die Frequenz . Falls sich einige schon fragen, wie lange halten die Batterien/Akkus? Ich würde zwischen 13-16 Stunden tippen. Ich bin bei 12 Stunden angekommen und hatte noch keine Probleme, ich gehe davon aus 1-2 Stunden mehr gehen noch. Also das reicht locker für einen langen Drehtag.

Soundqualität

Wie ihr gemerkt habt, ist der Start recht einfach gehalten und so muss das sein. Kommen wir mal zum wichtigsten Thema und mit der Grund warum man sich so was kauft oder nicht, die Rede ist von der Soundqualität.

Um den Ton am besten zu testen, bin ich in einem Park gegangen und habe dort einige Testaufnahmen machen können. Es ging mir hierbei um die Nebengeräusche und um zu schauen, wie weit die Entfernung ist, sprich wie weit ich von Sender/Empfänger ich mich entfernen kann, ich kann gleich sagen da gab es eine Überraschung.

Es ist auch möglich das ganze nicht an seiner DSLR zu nutzen sondern mit dem Smartphone oder seiner Action Kamera, das hatte ich aber nicht getestet. Allerdings sollte das auch selbsterklärend sein ;).

Gehen wir einfach gleich auf die Reichweite ein. Der Hersteller gibt hier 90 Meter an, was schon ordentlich viel ist und eigentlich nicht gebraucht wird. Nun wenn ich mich nicht vermessen habe, kann ich bestätigen das bei 90 Metern keine Probleme auftraten und sogar bei 100 Meter lief noch alles. Obwohl dort der Ton etwas leiser wurde, aber immer noch gut. Aber ehrlich wer braucht schon so eine Reichweite? 10-20 Meter gut ist *g* Nein da war ich wieder positiv Überrascht und alles lief. Kommen wir nun zur Soundqualität, diese ist einfach gut.

Kein knacken rauschen oder irgendwelche ausgesetzt, sondern schöner klarer Sound.  Ich für mein Empfinden, konnte mit der Aufnahmequalität gut leben und solltet ihr drinnen an einem ruhigen Ort drehen, sprich eine Aufnahme machen. ist es genauso, wäre ja auch komisch wenn das Schlechter wäre *g* Nein die Aufnahmequalität für das Geld ist gut.

Fazit:

Für nicht mal 100€ bekommt ihr ein Gerät/Set für was andere Hersteller deutlich mehr verlangen. Ich finde gerade für Anfänger wie mich die sich damit gerade anfangen zu beschäftigen mehr als praktisch.

Ich habe hier den Eindruck man kann mit dem Mikrofone nix falsch machen und ich kann es empfehlen.

 

Produktinformationen

  • Kann für die gängigen Mittel- und High-End-Kameras sowie für Spiegelreflexkameras verwendet werden und kann leicht und schnell an den Kameras montiert werden
  • Der perfekte Partner für Anlässe wie professionelles Fotografieren, Videoaufzeichnung, Nachrichtensammlung usw
  • Verwenden Sie die UHF-Frequenz, frei von Interferenzen mit anderen industriellen Frequenzen. verwendet professionelle Audiokomprimierungs-Erweiterungstechnologie mit geringem Rauschen und großem Dynamikbereich
  • Sender und Empfänger zeigen auf dem LCD – Display den Status des Akkuladestandes, des Betriebskanals usw
  • Der kabellose Arbeitsabstand kann bis zu 90 Meter betragen und ist für eine Vielzahl von Anwendungen im Innen- und Außenbereich geeignet

 

https://amzn.to/2Vrf2SW

 

 

 

 

 

 

 

Teilen

Kommentar verfassen