Philips Monitore setzt Maßstäbe für Konsolenspiele

.News Gadgets | Zubehör | Technik

Neu: Philips Monitore setzt Maßstäbe für Konsolenspiele mit den 55″- und 27″-Modellen 558M1RY/278M1R

MMD, führendes Technologieunternehmen und Markenlizenzpartner für Philips Monitore, präsentiert zwei neue Modelle aus seiner erfolgreichen Momentum-Reihe. Den 558M1RY mit Ambiglow und einer speziell von Bowers & Wilkins entwickelten 40 Watt-Soundbar sowie den 278M1R, der speziell für Konsolen-eSports entwickelt wurde.

Bitte beachten Sie: Mit 4K bei 60 Hz und DisplayHDR unterstützen die Modelle die maximale Anzeigeleistung der 4K-Varianten von aktuellen Konsolen (z. B. Sony Playstation 4 Pro oder Microsoft Xbox One X).

Auch wenn eine Bildschirmgröße von 27 Zoll oft gerne mit PC-Spielen in Verbindung gebracht wird, wurde der 278M1R speziell für die Bedürfnisse von Konsolenspielern – insbesondere Konsolen-eSportlern – entwickelt. Daher ist der 278M1R mit 27 Zoll Bildschirmdiagonale in der Lage, dank seiner extrem geringen Eingabeverzögerung, den Bedürfnissen von Konsolen-eSportlern der aktuellen Generation gerecht zu werden.

Sowohl der 558M1RY als auch der 278M1R sind großartige Begleiter von ambitionierten Konsolenspielern, die sich eine hohe Wiedergabetreue und ein schnelles visuelles Feedback wünschen, um im Wettbewerb ganz oben zu stehen.

PlayStation 5 jetzt vorbestellen (Amazon listet die PS5)

Einer für die großen Bilder


Der 558M1RY ist eine echte One-Box-Lösung für immersive Spiele und spannendes Entertainment – dafür sorgen schon allein die Bildschirmdiagonale von 55 Zoll und die dreiseitige Ambiglow-Beleuchtung, einem auf das jeweilige Bild abgestimmten LED-Lichtschein, der auf die hinter dem Monitor liegende Wand projiziert wird und somit den Bildschirm optisch noch vergrößert.

Kristallklare Darstellungen werden durch die UltraClear-4K-UHD-Auflösung (3840 x 2160) Pixeln und DisplayHDR 1000 ermöglicht, wobei der Nutzer hier zwischen den Modi HDR Game, HDR Movie, HDR Foto und einem persönlichen HDR-Modus wählen kann, oder HDR völlig ausschaltet.

Mit einem statischen Kontrastverhältnis von 4000:1 werden Games, TV-Shows und Movies mit einem tiefem Schwarz und atemberaubenden Farben dargestellt. Dank der geringen Eingangsverzögerung, einer Bildwiederholfrequenz von 60 – 120 Hz (je nach verwendetem Port) und AMD FreeSync können sich die Gamer auf ein prächtige Darstellungen mit minimaler Latenz und Bilder ohne Tearing und minimalen Bewegungsunschärfen freuen.

 

Für den passenden Sound sorgt der Lautsprecher von Bowers & Wilkins, einem weltweit renommierten britischen Unternehmen, das für seine innovativen Designs und exzellente Tontechnik bekannt ist. Die 40-W-Soundbar mit 2.1-Kanal-Tonsystem, DTS-Sound und einem Frequenzgang von 50 Hz bis 20 KHz ist bereits in den Monitor integriert und sofort startklar. Verschiedene, speziell für Gamer entwickelte Audiomodi – wie Sport & Racing, RPG & Adventure, Action, Movie, Musik und einem persönlichen Modus – runden den Gesamtauftritt des 558M1RY eindrucksvoll ab.

 

Einer für den sportlichen Wettstreit


Der 278M1R mit Ambiglow für aufmerksamkeitsstarke Setups und immersives Entertainment ist das erste Modell von Philips Monitore, das speziell für Konsolen-eSportler – und hier speziell für FPS-, Action- oder Racing-Games – entwickelt wurde. Der kompakte, ergonomische 27-Zöller kommt mit einem höhenverstellbaren Standfuß (130 mm), ist neigbar (-5/20°) und kann um +-33° geschwenkt werden.

Ausgestattet mit einer Auflösung von 4K, einer Bildwiederholrate von 60 Hz und einer niedrigen Eingangsverzögerung ist der 278M1R optimal für Wettkämpfe vorbereitet. Die Verzögerung zwischen Aktion am Controller und Wiedergabe auf dem Bildschirm ist nur minimal, was flüssige Abläufe mit einem schnellen Feedback verspricht und ein entscheidender Vorteil für den jeweiligen Gamer sein kann.

Hinzu kommen – last but not least – zwei HDMI-2.0-Anschlüsse für den Anschluss mehrerer Quellen sowie zwei 5-W-Lautsprecher für satten DTS-Sound.

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen