Dreams für Early-Access-Spieler ab 11. Februar verfügbar

.News

Dreams für Early-Access-Spieler ab 11. Februar verfügbar

Spieler, welche die PS4-”Traumwerkstatt” Dreams bereits in der Beta- oder Early-Access-Phase erworben haben, erhalten bereits ab dem 11. Februar Zugriff auf die Vollversion des Spiels. Zudem erklärt das Duo hinter “Pig Detective” in einem neuen Video, was mit Dreams alles möglich ist.

Die Schöpfer von Pig Detective erklären Dreams im neuen Video

Mit der Pig Detective-Serie ging in Dreams eine der ersten Spielereihen aus Deutschland online, die komplett mithilfe der in Dreams angebotenen Tools erstellt wurde. Das deutsche Duo, bestehend aus Sebastian (SdeReu) und Lotte (Lotte_Double), erklären im neuesten Video, wie viel kreative Freiheit Dreams bietet. Ob Spiel, Musik, Film oder Kunst – in Dreams nehmen ganz persönliche Vorstellungen und Träume schnell und einfach Gestalt an. Das Duo gibt Einblicke in den spannenden Entstehungsprozess von Pig Detective und beschreibt darüber hinaus den starken Community-Zusammenhalt.

Neue Dreams-Inhalte für Early-Access-Spieler bereits ab dem 11. Februar verfügbar

Early-Access-Spieler können noch vor der Veröffentlichung am 14. Februar ein Upgrade auf die Vollversion von Dreams vornehmen. Die Schöpfer-Patch-Aktualisierung erscheint am 11. Februar um 13 Uhr MEZ und gewährt den Zugang zu allen neuen Inhalten. Spieler können mit dem neuen Update nahtlos  an ihren Projekten weiterarbeiten.

Das kreative Abenteuer in Spielfilmlänge: Arts Traum

In dieser Geschichte geht es um den ehemaligen Jazzmusiker Art, der von seinem Leben, der Vergangenheit und Gegenwart träumt und erkennt, dass er bei seinen Bandkollegen einiges wiedergutzumachen hat. Die Reise führt ihn durch eine Reihe traumartiger Situationen, in denen die Spieler verschiedenen schillernden Fantasie-Kreaturen begegnen – darunter D-Bug, ein hilfsbereiter, kleiner Roboter mit einer elektrisierenden Persönlichkeit, und Francis, ein hammerschwingender Teddybär. Wird Art seine Chance auf Wiedergutmachung nutzen oder werden seine Träume zu Albträumen?

Neue Schöpfer-Sätze

Zusätzlich erhalten Spieler Zugriff auf die „Arts Traum”-Schöpfer-Sätze, die Noir-, Scifi- und Fantasie-Kreationen beinhalten. Darüber hinaus gibt es zwei weitere Sätze für das Traumformen und das Zuhause im Spiel: “Willkommen zu Hause” und “Uralter Tempel”.

Neue Einführung für das Zuhause & neue Benutzeroberfläche

Die Spieler erwarten eine neue Einführung für den Zuhause-Bereich sowie mehrere neue Tutorials und Anleitungsvideos in der Werkstatt. Die Benutzeroberfläche, die für das Traumsurfen implementiert wurde, erscheint als signifikante Aktualisierung auch für das Traumformen. Dies sollte es den Spielern erleichtern, Inhalte und Sammlungen für eigene Kreationen zu finden.

Kreationen & Werkzeuge

Hinzugefügt wurden bessere Thermometer-Werkzeuge (Levelanalyse und Heatmaps), Kamera-Lesezeichen und ein völlig neues Steuerungsschema, das den linken und rechten Stick anstatt der Bewegungssensor-Funktion verwendet (für Spieler, die diese Option bevorzugen). Weiterhin wurden Fehlerbehebungen entwickelt, im gesamten Spiel Feintuning betrieben sowie eine Menge kleinerer Änderungen vorgenommen.

Über Dreams

Dreams wird ab dem 14. Februar digital im PlayStation Store sowie physisch im Einzelhandel zur Verfügung stehen und kann bereits im PlayStation Store für 39,99 Euro vorbestellt werden.

Weitere Informationen gibt es im Dreams-Trailer, auf dem PlayStation-Blog sowie auf der offiziellen Webseite von Dreams. Einen ersten Blick auf bisher entstandene Spiele, Musik, Charaktere und viele weitere Kreationen ermöglicht indreams.me. Pressematerial zu Dreams finden Sie hier.

 

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen